Versicherungsvergleich hund

Eigentümer von Kampfhunden sind beinahe in allen deutschen Bundesländern zu besonderen Schutzmaßnahmen erzwungen, beispielsweise zur Tierhaftpflichtversicherung.
Eine versicherungsvergleich hund kann in folgende Kategorien eingeteilt werden:

• Kranken- und Operations-Kostenversicherung,
• Hundehalterschutz, sowie
• Hundehalterhaftpflichtversicherung

Seit 2013 ist die Hundeversicherung (für jede Hundeart) Pflicht in diesen Bundesländern: Hamburg, Niedersachsen, Berlin, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Für diese Bundesländer gilt die Regel, dass ein Hund ab seinem 3-6 Monaten versichert sein muss. Außerdem ist für mehrere Bundesländer Maulkorbpflicht, genauso wie die Leinenpflicht auf der Tagesordnung.

Wie bei jeder Art von Versicherung gibt es Eigenschaften, auf die der Versicherungsnehmer aufpassen müsste:

• Hundezüchter sind meistens in der Position, die neugeborenen Welpen für ein Jahr bei der Welpen Mutter mitzuversichern
• Die gesetzliche Regelung sieht vor, dass der Mindestversicherungsbetrag 1 Mio. ist
• Fremdhalter sollten ebenso mitversichert werden